Heilen mit Bakterien

Bakterien können heilen. Das zeigen die Symbioflor-Präparate seit 60 Jahren. Typische Anwendungsgebiete für die probiotischen Arzneimittel sind das Reizdarmsyndrom, die chronische Sinusitis und Bronchitis und die Stärkung der Abwehrkräfte. Heute deckt die Wissenschaft die Wirkprinzipien der medizinischen Probiotika auf - und findet immer wieder neue Anwendungsgebiete.

  • Erkältungen vorbeugen
    Erkältungen vorbeugen

    Wenn die Abwehr schlapp macht

    Das wechselhafte Wetter treibt uns wieder in enge Räume. Infektionserreger haben dort leichtes Spiel: durch den engen Kontakt zu unseren Mitmenschen können sie sich leicht verbreiten. Der ständige Wechsel aus Hitze, Kälte und Nässe fordert außerdem das Immunsystem. PolyZink® enthält Mikronährstoffe für eine starke Immunabwehr und hilft uns, das wechselhafte Wetter unbeschadet zu überstehen.

  • Frau mit blauen Augen und einer hell-lilanen Mütze auf welche sich die Nase mit einem Taschentuch putzt
    Chronische Sinusitis

    In der kalten Jahreszeit häufen sich die Erkältungen. Neben den unangenehmen Beschwerden droht eine Entzündung der Nasennebenhöhlen, wenn das Schnupfensekret nicht mehr abfließen kann und sich in die Nebenhöhlen zurückstaut. Häufig werden bei einer akuten Sinusitis Antibiotika verschrieben. Doch das ist nur selten nötig. Auch bei einer chronischen Sinusitis gibt es Behandlungsalternativen.

  • lächelnder Arzt, der sich ein Stetoskop anlegt.
    Fachbereich

    Der Fachbereich hält für Ärzte und Therapeuten Fachinformationen zu den Produkten bereit. 
    Ein Literaturservice ermöglicht die Bestellung von Sonderdrucken aus verschiedenen Fachpublikationen. Außerdem finden Ärzte und Therapeuten hier unser Seminarangebot sowie den passenden Ansprechpartner im Außendienst. Für den Zugriff benötigen Sie ein DocCheck-Passwort.